Geschichte

Adligenswil kriegt wieder eine Fasnacht

Nach langer Pause findet in Adligenswil endlich 2019 wieder Fasnacht statt. Ein Komitee aus adligenswlier Fasnachtsfreunden hat sich zum Ziel gesetzt, am Samstag 23. Februar 2019 die Fasnacht zurück nach Adligenswil zu holen.

Bis und mit 2009 war Adligenswil mit seinem Fasnachtsball „Rüüdige Samschtig“ ein fester Bestandteil des Luzerner Fasnachtstreibens. Der weit über die Kantonsgrenzen hinaus bekannte Rüüdige Samschtig, zog tausende Narren und Närrinnen nach Adligenswil, um in unserem Dorf die Fasnacht ausgelassen zu feiern. Nach einem Jahr Unterbruch, organisierte das Adliger Fasnachts Komitee (AFK), im Jahre 2011 zum letzten Mal einen Fasnachtsball. Dazumal nicht mehr auf dem Areal der Schulanlage Obmatt, sondern auf dem Gelände des Dorfschulhauses. Seit dieser Zeit findet, ausser der Konfettistubete im Restaurant OX und der „Chesslete“ der Schule Adligenswil, keine Fasnacht mehr in Adligenswil statt. Dies soll sich im 2019 wieder ändern. 

Unter der Initialzündung von Andreas Kost, haben sich Fasnachtsfreunde zu einem Komitee zusammengefunden, mit dem erklärten Ziel, „2019 ist Fasnachtstreiben in Adligenswil!“. An der bereits dritten Sitzung vom 17. Januar 2018 wurde vom Komitee das Gesicht der Fasnacht 2019 in Adligenswil endgültig geformt und vieles entschieden. In diesem Zusammenhang hat das OK auch beschlossen, dass in Adligenswil der 50. Verein gegründet wird. Die „Adliger Rätsche“ werden zukünftig, in Zusammenarbeit mit der lokalen Guggenmusik, den Mölibachgeischtern dafür sorgen, dass es jeweils am ersten Samstag der Fasnachtsferien laut und närrisch zu und her geht in Adligenswil.

Die Rätsch-Fasnacht 2019 ist wie folgt geplant: Am 23.02.2019 um 11.00 Uhr wird im Gebiet Gardi „Agrätscht“! Wir hoffen viele, viele Adligenswilerinnen und Adligenswiler mit Rätschen anzutreffen, um so richtig laut die Fasnacht zu eröffnen. Es wird übrigens die grösste „Rätsche“ gesucht. Hier ein schönes Beispiel aus unserem Nachbarland

Geschichte-Rtschejpg

Österreich, wir finden es darf auch etwas grösser sein. Wie freien uns natürlich über jede Rätsche, ob gross oder klein. Die Hauptsache ist, sie wird tüchtig eingesetzte. Die Guggenmusik Mölibachgeischter werden anschliessend aufspielen und Fasnachtsstimmung verbreiten. Bei Umtrunk und Stärkung werden die, so hoffen wir zahlreichen Umzugsnummern und Guggenmusiken zur Aufstellung für den Umzug eintreffen. Hierzu sind alle Verein, Firmen, Parteien, die Schule Adligenswil und Fasnächtlerinnen und Fasnächtler von ganz Adligenswil aufgerufen, am Umzug mitzuwirken. Wir „Adliger Rätsche“ freuen uns über jede Nummer und Teilnahme am Umzug. Der „Rätscherat“ hat sich zum Ziel gesetzt, jede für den Umzug angemeldete Nummer, im Vorfeld der Fasnacht zu besuchen um Gruss und Dank der Adliger Rätsche auszusprechen.

Um ca. 11.30 Uhr findet ein weiterer Höhepunkt statt. Es werden einige Ferse aus dem „Rätschblatt“ vorgetragen. Hier sei jetzt schon gewarnt, die Spione der „Adliger Rätsche“ haben ab sofort die Ohren gespitzt und tragen so einiges an Material für das „Rätschblatt 2019“ zusammen. Man darf auf das Ergebnis gespannt sein. Im Anschluss wird das „Rätschblatt“ verkauft, welches nebst flotten Sprüchen, das Fasnachts- und Umzugsprogramm enthält.

Solltest du dich angesprochen fühlen, bei der Organisation mitzuwirken, dann melde dich sehr gerne bei Andreas Kost andreas.kost@adliger-rätsche.ch.

Um 13.30 Uhr startet der Umzug ab Gardi. Er führt durch das Dorf und endet auf dem Festgelände Dorfschulhausplatz. Die bis dahin neue eingezogenen Bewohner vom AGZ sind herzlich an den Umzug eingeladen. Ein separater abgesperrter Bereich mit Sitzgelegenheiten, soll es unseren betagten Senioren ermöglichen, den Umzug mit Freuden zu geniessen und vielleicht ein Guezli oder Kafi zu erhaschen.

Nach dem Umzug findet auf dem Dorfschulhausplatz eine grosse Fasnachtsparty statt. Es stehen für alle Gäste, Umzugsteilnehmer und Umzugsteilnehmerinnen gross und klein, Partyhütte, Bar, Verpflegungsstände, eine grosse Bühne für die Guggenmusiken und eine Kinderdisco bereit. Hier soll die Fasnacht nochmals so richtig krachen. Vereine welche gerne einen Food-Stand betreiben möchten, können sich beim OK sehr gerne melden. Auf 19.30 Uhr ist vom OK eine Überraschung geplant, welche nochmals einen Höhepunkt setzen soll. Gegen 20.00 Uhr findet das „Usrätsche“ statt. Zu diesem sind alle mit Rätschen ausgestatteten Fasnächtler und Fasnächtlerinnen, gross und klein eingeladen, sind lautstark zu beteiligen, um so die Fasnacht Adligenswil 2019 zu beenden.

Die „Adliger Rätsche“ verzichten bewusst auf eine Abendveranstaltung, denn es gibt zwischenzeitlich im Luzern und Umgebung genügend Fasnachtsbälle, welche wir nicht konkurrenzieren möchten.

Das Organisationskomitee in Zusammenarbeit mit der lokalen Guggenmusik „Mölibachgeischter“ ist überzeugt, mit diesem Angebot den Fasnächtlerinnen und Fasnächtlern von Adligenswil eine tolle Fasnacht bieten zu können und freut sich darauf, dass in Adligenswil die Fasnacht wieder Einzug hält. Zu einem späteren Zeitpunkt werden alle Vereine von Adligenswil durch das OK kontaktiert. Das OK wünscht sich die Unterstützung der Vereine und hofft weiter auf viele Schulklassen und Familien, die den Umzug an der Rätschefasnacht 2019 bunt mitgestalten.

Die Adliger Rätsche wünschen allen eine rüüdig schöne Fasnacht 2018 und geben einen kleinen Typ mit auf den Fasnachtsweg. „Schaut euch gut nach tollen Ideen und Sujet für die Fasnacht 2019 in Adligenswil um.


Es grüsst das OK Adliger Rätsche

OK-Präsident Andreas Kost